Menu
Leroy Young

Leroy Young

...

...

 

Nein, ich feiere nicht die Electro Boy Band die ihre Musik als "Deep House" verkaufen. Der Sinn in dem Mix Namen kann jeder für sich selbst interpretieren. Ich habe meistens zweideutige Assoziationen und wenn ihr Lust habt könnt ihr mir den gerne mitteilen. Stille Wasser sind Attraktiv ist ein Titel meiner Lieblings Poetry Slamerin #JuliaEngelmann. Ihre Slams benutze ich gerne für die besonderen Mixe https://soundcloud.com/leroy-young/leroy-young-geniesse-das-sommermarchen-dj-mix-free-download Facebook: https://www.facebook.com/AntonyLeroyBaumann oder:https://www.facebook.com/LeroyYoungofficial Instagram: #AntonyLeroy Ich, ich bin ein Nerd, aber kein schicker Hipster, mehr ein Vieldenker, voll Hirngespenster ich surfe auf keiner Mode-Klischee-Retro-Welle Ich surfe im Internet such Lesebrillengestelle für echte Augen, um Bücher zu lesen und Texte zu schreiben und nicht um Fotos zu schießen und mich bei Facebook zu zeigen Und manchmal hab ich das Gefühl, ich bin anders und allein keiner scheint mir ähnlich und keiner scheint mir nah zu sein, und manchmal hab ich das Gefühl, niemand ist wie ich, Ein Platz, an den ich passe – den gibt es für mich nicht Aber warum bin ich anders und was muss noch passieren? Ich mein‘, was mach ich falsch? Ich will doch bloß dazugehören. Aber wozu denn gehören? Und was soll das denn heißen, weil wir alle doch anders und dadurch wieder gleich sind Und es geht doch um den Inhalt, viel mehr als um die Form Es geht doch um den Einzelfall, viel mehr als um die Norm Es geht nicht um Physik, sondern um Phantasie Und vor allem geht’s ums Was, viel mehr als um das Wie. Es geht auch darum, dass wir uns kennen, mehr als, dass wir mal einsam waren und es geht nicht um das, was uns trennt, sondern um das, was wir gemeinsam haben Es geht nicht ums gewinnen, sondern darum, dass du kämpfst es geht nicht um den Takt an sich, sondern darum dass du danced, Es geht nicht drum, was wir haben, sondern um, was wir daraus machen Es geht nicht um den Witz an sich, sondern darum dass wir lachen Es geht nicht drum, was wir tragen, wie wir lächeln, wie wir reimen Es geht darum, was wir sagen, ob wir echt sind, was wir meinen. Vielleicht geht’s nicht ums Happy End, sondern mal heute nur um die Geschichte. Vielleicht geht’s nicht darum, ob ich anders, sondern darum, dass ich Ich bin Vielleicht geht’s nicht darum, die ganze Welt zu erfassen und alles zu verstehen Vielleicht geht’s darum „Hakuna Matata“ zu sagen und einfach mal gerne zu leben. Weil, es geht doch um den Inhalt, viel mehr als um die Form, Es geht um deinen oder meinen Einzelfall, viel mehr als um die Norm Es geht nicht um Physik, sondern um Phantasie und vor allem geht’s ums Was, viel mehr als um das Wie. Und was soll das überhaupt heißen? Was soll das überhaupt heißen, jemand ist sonderbar und eigenartig, das sind doch bloß Synonyme für besonders und für einzigartig Jemand sagt dir: „Du bist anders“, Dann denk dir für dich: „Anders ist nicht falsch, ist bloß `ne Variante von richtig“ Und wer andere abgrenzt, grenzt sich selber ein Wer andere Schwach macht, glaubt nicht stark zu sein ich mach mein Herz weit und lass Leben rein, weil ich dran glaube gut genug zu sein Und dann treff´ ich dich… Und du siehst mich und du nimmst mich wahr, Bist bei mir und bist für mich da, Nimmst meine Schatten und machst die Sicht klar, machst mich wahrhaftig, machst mich sichtbar Und auf den ersten Blick bin ich vielleicht nicht so cool, für manche vielleicht sogar langweilig.
Mehr in dieser Kategorie: « Vanessa Sukowski Noise & Breithaupt »
Nach oben